Dresdens erste zertifizierte Sachversändige

Frischer Wind weht durch die Reihen der Kfz-Sachverständigen in Dresden. Maria Mönch hat große Pläne, mit denen sie sich in der Branche gerade etabliert. Als erste zertifizierte Kfz-Sachverständige in Dresden staunten manche nicht schlecht, als da eine Frau in der von Männern dominierten Profession mit Gliedermaßstab, Kamera und vor allem mit fundiertem Fachwissen los zog, um professionelle Gutachten zu erstellen.

Die gelernte Kfz-Mechatronikerin mit dem Schwerpunkt auf Nutzfahrzeugtechnik interessiert sich schon immer für Technik. Groß lag ihr dabei am besten: Lkws & Busse. Ein dickes Fell ist unerlässlich, tiefgreifendes Fachwissen noch essentieller. Sie meistert ihr Studium der Fahrzeugtechnik 2012 als eine von 2 weiblichen Absolventen eines ursprünglich 150 Kommilitonen starken Studiengangs. Anschließend entschließt sie sich, in die Privatwirtschaft zu gehen und wird von Gunter Hauke 2016 direkt von der Fachhochschule angeworben. Gemeinsam wollen sie die Welt der Sachverständigen in eine neue Richtung bringen.

Maria hat noch viel vor: das Fachgebiet der Unfallrekonstruktion begeistert sie. Als öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige wird sie bald eine von wenigen sein, die auch vor Gericht Unfallhergänge rekonstruieren und darlegen wird, um Unfallursachen auf den Grund zu gehen.

Zurück