Zuverlässig und kompetent.

Unser Büro ist weiterhin erreichbar

Sie erreichen uns unter
+49 (0)351 2139730
oder
info@kfz-gutachter-hauke.de

Sachverständigenbüro Gunter Hauke

Durch den Sachverständigen Gunter Hauke 1994 gegründet sind wir im Auftrag unserer Kunden und als Partner des Instituts für Fahrzeugtechnik (IFBA) tätig.

Unser professionelles Team setzt sich aus zertifizierten und in verschiedenen Fachrichtung qualifizierten Fahrzeugtechnikingenieuren und Kfz-Sachverständigen mit unterschiedlichen Spezialisierungen zusammen. Gemeinsam sind wir im Auftrag unserer Kunden jeden Tag mit vollem Engagement und Sachverstand unterwegs und beschäftigen uns mit Fahrzeugen aller Art - ganz gleich ob es sich um PKW, LKW, KRAD, Wohnmobile oder Nutzfahrzeuge, Busse oder Landmaschinen handelt.

Wir sind gern für Sie da!

Wir betreuen Ihren Schadensfall vollumfänglich bis zum Abschluss. Unser Leistungsspektrum ist vielfältig und umfasst unter anderem die Erstellung von Schadens- und Wertgutachten, sowie Unfallanalysen/-rekonstruktionen, Fahrzeugthermografie, Verkehrsmessungen und vielem mehr.

Natürlich bilden wir unser Team stetig weiter, um Sie immer nach den aktuellsten Standards betreuen zu können und Ihnen jederzeit eine qualitativ hochwertige und individuelle Betreuung zu bieten.

Unser Team

Gunter Hauke

Geschäftsführer - Kfz-Meister
Telefon: 0351-2139730
Mail: hauke@kfz-gutachter-hauke.de

 

 
 
 
 
 

Swen Kretschmer

Dipl.-Ing (FH)
Telefon: 0173-4221259
Mail: kretschmer@kfz-gutachter-hauke.de

* öffentlich bestellter & vereidigter Sachverständiger für Kraftfahrzeugschäden & -bewertung | Ingenieurkammer Sachsen
 

* angestellter Kfz-Sachverständiger

Maria Mönch

Dipl.-Ing. (FH)
Telefon: 0172-2692532
Mail: moench@kfz-gutachter-hauke.de

* zertifiziert für Beweissicherung und Unfallrekonstruktion nach Verkehrsunfällen gem. DIN EN ISO /IEC 17024 durch IQ-Zert (Zertifikats-Nr. S1191)

* angestellte Kfz-Sachverständige

News

Die DDV unterstützt mit ihrer Hilfskampagne "#ddvlokalhilft – die große Kampagne für Zusammenhalt von Menschen und Wirtschaft in Sachsen" regionale Unternehmen. Wir dürfen ein Teil davon sein und präsentieren uns auf der Plattform. Vielen Dank

Hier mehr lesen...

Sehen, was wirklich unter dem Lack steckt: Mit Hilfe der Fahrzeugthermografie lässt sich feststellen, ob ein Fahrzeug bereits überlackiert wurde. Im März 2019 konnten wir das Verfahren in der Zeitschrift Fahrzeug + Karosserie erläutern. Lesen Sie hier zu mehr ...

Frischer Wind weht durch die Reihen der Kfz-Sachverständigen in Dresden. Maria Mönch hat große Pläne, mit denen sie sich in der Branche gerade etabliert. Als erste zertifizierte Kfz-Sachverständige in Dresden staunten manche nicht schlecht, als da eine Frau in der von Männern dominierten Profession mit Gliedermaßstab, Kamera und vor allem mit fundiertem Fachwissen los zog, um professionelle Gutachten zu erstellen.

Fahrzeugthermografie: Was bedeutet das eigentlich? Lesen Sie mehr ...

 

Unsere Arbeitsfelder und Spezialgebiete

Schadensgutachten

Es gibt viele Ursachen, die zu Schäden an Ihrem Pkw, Nutzfahrzeug oder einer Arbeitsmaschine führen können, die einen Sachverständigen zur Schadenermittlung und Fahrzeugbegutachtung auf den Plan rufen. Auftraggeber können dabei sowohl Privatpersonen, als auch Unternehmen und Versicherungen sein.

Wir unterscheiden hauptsächlich in zwei Schadenkategorien:

  • Kaskoschäden (Voll- oder Teilkasko)
  • Haftpflichtschäden

Haftpflichtschäden

Wer unschuldig in einen Verkehrsunfall verwickelt wurde, hat nach §249 Anspruch auf Schadensersatz. Zur Durchsetzung dieser Ansprüche müssen die Schäden dem Grunde und der Höhe nach eindeutig belegt werden.

Dazu sollten Sie sich in jedem Fall einen unabhängigen Sachverständigen wählen. Unsere zertifizierten Sachverständigen erstellen im Auftrag des Geschädigten ein Gutachten nach aktuellen Richtlinien. Weiterhin sind wir gern für Fragen rund um die Schadensabwicklung für Sie da.

Kaskoschäden

Von einem Kaskoschaden spricht man, wenn ein Unfall oder Beschädigung am eigenen Fahrzeug schuldhaft verursacht wird. Sofern eine Kaskoversicherung vorhanden ist, kann diese in Anspruch genommen werden. Die Erstellung des Gutachtens erfolgt dann im Auftrag Ihrer Versicherung auf Basis der Bedingungen des Versicherungsvertrags und unter Berücksichtigung der allgemeinen Bedingungen für die Kraftfahrzeugversicherung (AKB).

Es wird zwischen Voll- und Teilkaskoschäden unterschieden. Eine Teilkaskoversicherung deckt i.d.R. Schäden durch Wild, Unwetter, Diebstahl oder Brandschäden ab. Eine Vollkaskoversicherung kann für alle anderen Schadensgründe hinzugezogen werden.

Unfallrekonstruktion & -analyse

Nicht selten wird ein Unfallhergang von allen Seiten eindeutig oder identisch beschrieben. Es ist dann häufig unklar, wie genau es zu einem Unfall gekommen ist.

Genau hierfür sind wir Ihre Ansprechpartner. Im Rahmen der Unfallrekonstruktion wird ermittelt, wie sich die beteiligten Fahrzeuge bewegten, wie sie im Verhältnis zueinander gestanden haben und welche Geschwindigkeiten sie zu welchem Zeitpunkt hatten. Mit der Rekonstruktion lassen sich Aussagen der Beteiligten insbesondere bei umstrittenen Fällen bestätigen oder revidieren. Auch die Vermeidbarkeiten der Beteiligten lassen sich mit dieser Methode feststellen.

 

 

 

 

Oldtimer & Youngtimer Bewertung

Allgemeines

Fahrzeuge mit einem Alter von mehr als 30 Jahren ab Erstzulassung werden gemeinhin als Oldtimer bezeichnet. In den meisten Fällen handelt es sich um Sammlerstücke, die durch ihre Eigentümer oftmals in komplexer Feinarbeit originalgetreu restauriert werden.

In solchen Fällen werden wir beauftragt, die Oldtimer zu begutachten und deren derzeitigen Wert zu ermitteln.

Als Youngtimer werden traditionell Fahrzeuge zwischen 20 – 30 Jahren bezeichnet. Nach heutiger Rechtslage wird diese Definition jedoch oberflächlicher getroffen und bezeichnet alle älteren Fahrzeuge als YOUNGTIMER, welche noch nicht als Oldtimer gewertet werden. Selbstverständlich gibt es auch eine große Community, welche ihre Fahrzeuge in ebenso großer Mühe wie Oldtimerbesitzer restaurieren und somit gern an Sachverständige heran treten, um ihre Fahrzeuge bewerten zu lassen.

Amerikanische Oldtimer

In der Gemeinde der 30-jährigen haben sich in den letzten Jahren auch die Liebhaber von amerikanischen Fahrzeugen eingefunden. Diesem Spektrum an Oldtimern haben wir uns selbstverständlich geöffnet und konnten schon vielen Besitzern von Mustang, Camaro und Co. mit einer Fahrzeugbewertung behilflich sein.

Damit wir qualifiziert für tätig sein können, halten wir stetigen Kontakt zu brancheninternen Partnern, welche über ein sehr gutes fundiertes Wissen über die amerikanischen Fahrzeuge verfügen und die Besonderheiten des amerikanischen Marktes kennen.

Besonderheit

Um uns als Ansprechpartner für alle Old- und Youngtimerfreunde weiterhin etablieren zu können, arbeiten wir unter Zuhilfenahme einschlägiger Fachliteratur sowie dem persönlichen Wissens- und Erfahrungsaustausch an einer digitalen Fahrzeugdatenbank.

Erstellung von Wertgutachten

Bei der Erstellung eines Wertgutachtens wird der aktuelle Marktwert des zu begutachtenden Fahrzeuges ermittelt.

Der Wert richtet sich insbesondere nach der Erscheinung, das Sonder- und Standardzubehör, die Laufleistung sowie auf etwaige Vorschäden oder Gebrauchsspuren und wird am örtlichen und überregionalen Markt ermittelt. Ein Wertgutachten wird z.B. zur Einstufung von Old- bzw. Youngtimern oder „getunten“ Fahrzeugen in der Versicherung benötigt.

Fahrzeug-Thermografie

Mit der Fahrzeug-Thermografie ist es möglich, verschiedene Lackstärken in einem schadensfreien Verfahren darzustellen. Dadurch werden eventuelle Reparaturen bzw. Lackveränderungen sichtbar. Um Umkehrschluss lässt das Verfahren aber auch Rückschlüsse auf die Professionalität eventueller Instandsetzungsarbeiten zu. Die  Thermografie bietet Ihnen Aufschluss zu eventuellen Reparaturen und bringt Ihnen beim Fahrzeugkauf maximale Sicherheit und Transparenz. Mehr Informationen dazu finden Sie auf https://crash-car-check.de/

 

 

 

Rücknahmegutachten

Rücknahmegutachten werden dann benötigt, wenn geleaste oder finanzierte Fahrzeuge nach der Laufzeit an die Autohäuser zurückgegeben werden. Dabei ermitteln wir den Zustand und die eventuell zu erbringenden Reparaturkosten.

Verkehrsmessungen (Rotlicht-, Geschwindigkeits-, Abstandsmessungen)

Von der Polizei werden Verkehrsüberwachungen zu den Themen Geschwindigkeitsmessungen, Abstandsmessungen und Rotlichtverstößen durchgeführt. Dabei kommt es immer wieder zu Fehlern. Bei der Vielzahl der durch die Polizei und die Kommunen eingesetzten Geräte gibt es jeweils spezifische Fehlerquellen.

Wir prüfen, ob die Geräte korrekt angewendet worden sind, ob die in Deutschland für den Betrieb der Geräte vorgeschriebenen Vorschriften eingehalten wurden und ob mögliche Messfehler vorgelegen haben können.

Soll eine Prüfung durchgeführt werden, so ist neben dem Tatvorwurf (z.B. Bußgeldbescheid), auch die zugehörige Dokumentation (Videoband/Videofilm, Registrierfoto, Messprotokoll ...) einzureichen.

Folgende Verstöße und Messsysteme gehören zu unserem Repertoire:

Geschwindigkeitsmesstechnik

  • Radarmessgeräte (z.B. TRAFFIPAX Speedophot, Multanova VR 6F)
  • Lasermessgeräte (z.B. Vitronic PoliScanSpeed, Leivtec XV3)
  • Lichtschranken (z.B. ESO ES 3.0, ESO ES 8.0)
  • Koaxialkabelmessgeräte (z.B. TRAFFIPAX TraffiStar S 350, VDS M5)
  • aus Fahrzeugen (z.B. ProViDa)

Abstandsmesstechnik

  • aus Fahrzeugen (z.B. ProViDa, ViDistA)
  • von Brücken (z.B. VKS 3.2, ViBrAM-BAMAS)

Rotlichtüberwachunsanlagen

  • z.B. TRAFFIPAX TraffiPhot III, GATSO GTC-GS 11 (kombinierte Geschwindigkeits- und Rotlichtüberwachung)

Weitere Vorgehensweise:

  • Rechtsanwalt für Verkehrsrecht aufsuchen
  • Akteneinsicht durch Rechtsanwalt

Unter bestimmten Voraussetzungen erhält auch der Betroffene Akteneinsicht, jedoch ist die gewährte Akteneinsicht, zu dem auch Eichscheine, Messprotokoll usw. gehören, zu prüfen.

  • Fahreridentifizierung
  • Technisches Gutachten

Wenn Sie Rechtsschutz versichert sind, übernimmt in den meisten Fällen ihre Versicherung die Kosten für ein technisches Gutachten. Nur das technische Gutachten wird in der Regel die fachlichen Hintergründe liefern.

  • Einwände gegen die Messung erfolgreich vertreten

Falsche Geschwindigkeitsmessungen können zum Verlust des Führerscheins und damit zur Gefährdung der Existenz führen.

Zögern Sie daher nicht und nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf.

Aggregate- und Bauteilschäden an Fahrzeugen
Motor- und Reifenschäden
Materialuntersuchungen
Öl-, Kraftstoff- & Lackanalysen

Öl- Kraftstoffanalysegutachten und Lackuntersuchungen fallen in  die Kategorie der Spezialgutachten.

In unserer Arbeit werden wir hier von Laboren unterstützt. Wir führen in Kooperation mit Laboren Untersuchungen von Flüssigkeiten und Kraftstoffen durch, um z. Bsp. festzustellen, ob ein Motorschaden durch stark veraltetes oder evtl. verdünntes Motoröl entstanden ist. Weiterhin kann durch eine detaillierte Untersuchung von Kraftstoff meist geklärt werden, ob Verunreinigungen oder Falschbetankung vorlagen.

Lackanalysen werden durch uns durchgeführt um z. Bsp. anhand übersandter Proben festzustellen, ob zwei Fahrzeuge tatsächlich miteinander kollidierten.

Transport- und Ladungssicherung

Die Ladungssicherung steht im unmittelbaren Zusammenhang mit der Verkehrssicherheit. Darunter versteht man die korrekte Sicherung von Ladung / Frachtgütern im öffentlichen Straßenverkehr.

Die Fachkenntnis und das theoretische Wissen über die Ladungssicherung sowie die Anwendung der Ladungssicherungshilfsmittel wie z. Bsp. Zurrgurte, sind die Voraussetzung für die richtige Ladungssicherung und den unfallfreien Transport.

Daher sehen wir uns verpflichtet, den betreffenden Unternehmen unser Wissen und unsere Erfahrung zur Verfügung zu stellen.

Weiterhin erstellt das Kfz-Sachverständigenbüro Gunter Hauke Gutachten zur Berechnung und Auslegung der Ladungssicherung, in konkreten Fällen oder bei festgestellter mangelhafter Ladungssicherung durch die Behörden.

Unfalldatenspeicherauswertung (UDS)

Um genauere Erkenntnisse zu einem Unfall zu erhalten, haben die Fahrzeugbesitzer, auf freiwilliger Basis, die Möglichkeit einen UDS (Unfalldatenspeicher) in ihre Fahrzeuge einbauen zu lassen. Hierbei werden die verschiedensten Daten der jeweiligen Fahrzeuge gespeichert, wie zum Beispiel die Geschwindigkeit, die Beschleunigungen, die Fahrtrichtung und die Bremsbetätigungen.

Mit Hilfe des UDS kann der Kfz-Sachverständige eine Analyse durchführen, den Unfallhergang sehr genau rekonstruieren und kann daraus resultierend helfen die Schuldfrage meist aufzuklären.

Downloads

Hier finden Sie unsere Dokumente für die Abtretungserklärung und den Unfallbericht.

WIR SIND GERN FÜR SIE DA!

Wir sind Ihr Partner für Gutachten, begleiten Sie als Sachverständige professionell und kompetent bei Unfallschäden und stehen Ihnen jederzeit gern zur Verfügung. Sie haben Fragen, Wünsche, Anregungen? Dann melden Sie sich gern bei uns.

Bitte addieren Sie 3 und 5.

 

* Pflichtfelder